Kryotherapie

Behandlung in der Kältekammer

Gablonz a.d. Neisse,
Tschechien – Isergebirge, 30 min. von Zittau

Kältetherapie,  Temperatur – 150 °C, hilft gegen Müdigkeit, Stress und Depresionen. Is geeignete Behandlung bei Autoimmunerkrankungen (Rheuma, Arthritis, Alergien, Psoriasis, Asthma,  Morbus Bechterew, Fibromyalgie, Multiple Sklerose). Ist auch ein wichtiger Bestandteil von Programmen zur Gewichtsreduktion.

Aufenthalt + Programm
Intensieve Kryo – Behandlung, Eintritt in die Kryokabine 2x  täglich.
Info finden Sie HIER 

Individuelle ambulante Anwendungen im Preis von 20,- EUR


Vorteile der Kryotherapie
  nutzen vor allem:
– Menschen mit chronischen somatichen und psychischen Problemen
– Die, welche die erhöhte Leistung aufnehmen brauchen
– Sportler für schnelle Rehabilitation

Kryosauna – Kältekammer

– Ganzkörperkältetherapie ist eine moderneste Methode in der Welt der Gesundheit und   Schönheit
– hilft bei vielen chronischen Schmerzen und psychosomatischen Problemen
– verstärkt Leistungsfähigkeit
– ist eine schnelle Methode, um überschüssige Kallorien verbrennen sowie Toxine   loszuwerden
– verstärkt Imuntätsystem, kann Sie Erkrankungen schützen
– macht aktiver bei der Sexualität
– bringt starkes anti aging Effekt

Während der kryotherapeutischen Prozedur wird der Körper dem kalten Dampf flüssigen Stickstoffs, welcher Temperaturen bis zu –160 °C erreicht, ausgesetzt. Es kommt zu einer Reaktion des Körpers, der Reflexbogen zwischen Schmerz und Muskelverspannung wird gelöst. Dies unterstützt die Heilung von Entzündungen. Ausserdem werden Glückshormone freigesetzt.

Bei der Kryotherapie der Klient bleibt für 2-3 Minuten in der Kryosauna. Die Temperatur und die Aufenthaltszeit wird speziell und mit Rücksicht auf Besonderheiten des jeweiligen menschlichen Organismus gewählt. Während der Behandlung wird nur die Hautoberfläche und die Hautrezeptoren gekühlt. Der Körper erfährt im Laufe dieser kurzer Zeit keine wesentliche Unterkühlung. Die welche die Kältetherapie schon einmal ausprobiert haben, wiederholen die Behandlung gerne. Der Grund dafür ist durch einen starker Ausstoß von körpereigenen Endorphinen nach der Therapie bedingt. Anwendungen in der Kältekammer werden im allgemeinen sehr gut vertragen. Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Der Kunde kann jederzeit die Kabine verlassen.

  nach 10 Tage

Einsatzbereiche der Kryotherapie

– Steigerung von Leistungsfähigkeit, Sportmedizin
– Depressionen,  Müdigkeit und Stress
– Kollagenosen, Autoimmunerkrankungen, Morbus Bechterew
– chronischen Schlafstörungen, Schmerzen, Migräne
– Nachbehandlung von chirurgischen  Operationen
– Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
– Athma bronchiale
– Behandlung von Psoriasis und Neurodermitis
– Problemhaut, unterstützt Hautregeneration 
– Komplexbekämpfung von Übergewicht und Zellulitis, (1 Behandlung = Energieverbrauch 150 Kcal)